Copyright 2021 - Ningbo Life / Ningbo Expat

Deutsch: Der Kreditsaldo in Ningbo in den ersten drei Quartalen im Vergleich zum Vorjahr um 13,4% zugenommen

Seit Anfang dieses Jahres haben die Finanzinstitutionen unserer Stadt eine umsichtige Geld- und Kreditpolitik vollumfänglich umgesetzt und das Angebot an Kreditmitteln für die Realwirtschaft erhöht. Laut Statistiken der Ningbo Central Sub Branch der People's Bank of China belief sich der Kreditsaldo in unserer Stadt in den ersten drei Quartalen in in- und ausländischen Währungen auf 284,932 Milliarden Yuan, ein Anstieg von 13,4% gegenüber dem Vorjahr und ein Anstieg von 304,15 Milliarden Yuan seit Jahresbeginn.

Basierend auf den tatsächlichen Bedingungen der Gerichtsbarkeit vereint das Bankensystem der People's Bank of China in Ningbo sein Denken und Handeln, um der Realwirtschaft, der Reform und der Öffnung zu dienen und Ningbo als „wichtiges Fenster“ als Musterschüler und der Etablierung eines gemeinsamen Wohlstands zuerst zu dienen.

Seit Anfang dieses Jahres wurden mehr als 80 % der Unternehmenskredite unserer Stadt in private Unternehmen investiert. Ende September überstieg der Saldo der Kredite an private Unternehmen 1 Billion Yuan, ein Anstieg von 16,9 % gegenüber dem Vorjahr. Der inklusive Klein- und Kleinstkreditsaldo der Stadt überstieg Ende September 350 Milliarden Yuan, ein Anstieg von 40 % gegenüber dem Vorjahr. Die Wachstumsrate steht in der Provinz Zhejiang vier Monate in Folge an erster Stelle, sie ist seit Jahresbeginn um mehr als 80 Milliarden Yuan gestiegen und hat das Ausmaß des letzten Jahres übertroffen. Der Anstieg der Kredite für das verarbeitende Gewerbe stand in der Provinz an erster Stelle: Ende September überstieg der Kreditsaldo der Stadt 500 Milliarden Yuan, ein Anstieg von fast 18% gegenüber dem Vorjahr und ein Anstieg von mehr als 74,3 Milliarden Yuan von Anfang an des Jahres

f t g m